PHYSIOTHERAPHIE

Durch meine umfassende Ausbildung in der Physiotherapie biete ich seit Jahren Behandlungen von Schmerzzuständen, Verspannungen und sensomotorischen Funktionsstörungen an. Ziel ist es das Bewegungssystem wieder voll zu aktivieren. Ein Schwerpunkt liegt auf der Beratung zu richtigen Bewegungsverhalten, damit für Sie langfristiger Erfolg eintritt.

  • Bewegungsschulung

    Ziel ist es, Ihren Bewegungsapparat auch für die Zukunft fit zu machen. Dazu ist es entscheidend Ihre Bewegungen und Ihre Sitzhaltung langfristig zu betrachten. Sie erhalten gezielte Übungen und Maßnahmen um dauerhaft Erfolge zu erzielen. Ihr Rücken wird dauerhaft durch unterstützende Bewegungstherapie gestärkt.
  • Elektrotherapie

    Die Elektrotherapie (Elektrostimulation) gehört zu den Physikalischen Therapien. Sie wird unter anderem eingesetzt, um die Muskulatur zu lockern, die Durchblutung zu fördern, Schmerzen zu reduzieren und die Heilung zu verbessern. Dazu führt der Physiotherapeut dem Patienten meist über aufgeklebte Elektroden Strom zu.
  • Klassische Massage

    Schon im Altertum kannte man die wohltuende und heilende Wirkung von klassischen Massagetechniken. Körper, Geist und Seele werden entspannt, die Muskulatur gelockert, Myogelosen werden gezielt mit Ausstreichungen, Zirkelungen oder Knetungen behandelt. Durchblutungsförderung ist das oberste Ziel der klassischen Massage und das wirkt sich auch positiv auf Ihren Blutdruck oder Ihren Herz-Kreislauf aus.
  • Krankengymnastik

    Bewegungstherapie mit speziellen Befund- und Behandlungstechniken. Postoperativ oder posttraumatisch arbeiten wir mit Techniken von Cyriax, FBL oder PNF. Brügger findet bei uns Anwendung in der Rückenschule und zur Korrektur von Haltungsschäden. Ergänzt werden diese Techniken durch die Anwendung von Wärme und Kälte, Fango Naturmoorpackungen bieten für die Behandlung die optimale Vorbereitung.
  • Lymphdrainage

    Durch spezielle Massagegriffe wird die Gewebeflüssigkeit einer Lymphstauung zentralisiert. Dadurch werden Lymphödeme abgebaut, nach Sportverletzungen sowie operativen Eingriffen kommt es zum schnelleren Abbau von Blutergüssen. Ferner findet die Lymphdrainage Anwendung bei allen Störungen des Gefäßsystems durch Entfernung der Lymphknoten wie zum Beispiel dem Mammakarzinom.
  • Manuelle Therapie

    Mit der Manuellen Therapie werden reversible Funktionsstörungen am Halte- und Bewegungsapparat mit folgenden Techniken behandelt: Mobilisationen, Stabilisationen sowie Weichteilbehandlungen. Das Aufspüren hypomobiler Gelenke gehört zum diagnostischen Eingangsbefund und ermöglicht damit die Behandlung mit Traktionen, translatorischen Gelenkbewegungen sowie Muskelenergietechniken.
  • Physikalische Therapie

    In unseren Behandlungsräumen stehen Ihnen viele Möglichkeiten der physikalischen Therapie zur Verfügung: Ob Fango Naturmoorpackungen, Elektrotherapie oder Eisbehandlungen, gezielt werden diese Heilmittel zur Vorbereitung, Durchblutungsförderung oder zur Schmerzlinderung eingesetzt.
  • Prävention

    Dauerhafte Wirkung erzielen durch gezielte Prävention. Körperliche Anstreungungen wie langes Sitzen oder Stehen in falschen Positionen wird sich zwangsläufig durch Schmerzen bemerkbar machen. Spätestens dann ist eine Behandlung notwendig. In vielen Fällen können starke Schmerzen und langfristige Beeinträchtigungen vermieden werden.

  • Rückenbehandlung

    Durch Wärme- und Massagebehandlungen wird gezielt therapiert. Wärme wirkt sich angenehm auf den Patienten aus. Ein Gefühl der Entspannung und der gleichzeitigen Aktivierung tritt ein. Die Durchblutung wird gefördert, auch in Bereichen die bei normalen Bewegungen nicht genutzt werden.  Verspannungen lösen sich und die Muskulatur wird wieder beweglich. Bei chronischen Rückenschmerzen wird ein Behandlungsplan erstellt.

  • Schmerztherapie

    Die Physiotherapie bietet eine Reihe von Möglichkeiten gezielt Schmerzen zu behandlen. Die Schmerzen wurden durch oft langjährige Fehlhaltungen erzeugt. Deswegen analysieren wir Ihren Bewegungsablauf und behandeln gezielt Ihre Schmerzpunkte. Die Behandlung ist langfristig angelegt und auf eine dauerhafte Verbesserung des gesamten Bewegungsapparates ausgelegt.
  • Stoßwellentherapie

    Stoßwellen sind mechanisch-akustische Druckimpulse. Sie zeichnen sich durch einen schnellen Druckanstieg und eine kurze Impulsdauer aus. Sie entstehen zum Beispiel, wenn ein Flugzeug die Schallmauer durchbricht und ein lauter Knall ertönt.

Magnetfeldtherapie

Die Frequenz-Platte ist ein biodynamisches Energiesystem, welches die natürlichen Bewegungsabläufe – ohne Einsatz von Reizstrom und chemischen Substanzen – imitiert. Fein abgestimmte dreidimensionale rhythmische Schwingungsimpulse wirken ganzheitlich auf psychischer und physischer Ebene. Die Schumannfrequenz – vom Tübinger Physiker Prof. O.W. Schumann entdeckte Eigenfrequenz der Erde – ist für jedes Leben auf der Erde von elementarer Bedeutung.

Durch das sinusförmige, rechtsdrehende Schwingungsmuster wird Ihr Skelett und Körper sanft aufgerichtet, geordnet und rhythmisiert. Die Energiezufuhr ist dabei nicht nur auf das Muskel- und Knochengewebe begrenzt, sondern ebenso profitieren davon Nervenzellen und Lymphgewebe.

Insbesondere nach Operationen der Gelenke, Wirbelsäule und/oder Sportverletzungen fördert dieses Verfahren den Heilungsverlauf. Es hat keine negativen Begleiterscheinungen und ist anwendbar bei Kindern sowie bis ins hohe Alter. Nach wenigen Anwendungen werden Sie eine Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens bemerken.

  • 30 Minuten
    45 €
  • 45 Minuten
    60 €
  • 60 Minuten
    75 €
Einige Anwendungsgebiete:
 
Arthrose, Arthritis, Bandscheibenvorfall, Burnout-Syndrom, Durchblutungsstörungen, Entspannungsprobleme, Gelenkschmerzen, Hexenschuss, Ischialgie, Kopfschmerzen, Varizen, LWS-Syndrom, Lymphödeme, Libido-Verlust, Morbus Bechterew, Nackenverspannungen, Nervosität, Osteoporose, Morbus Parkinson, Verdauungsprobleme, Rheuma, Rückenschmerzen, Schlafstörung, Stress, Verspannung, Inkontinenz
Stoßwellen sind mechanisch-akustische Druckimpulse. Sie zeichnen sich durch einen schnellen Druckanstieg und eine kurze Impulsdauer aus. Sie entstehen zum Beispiel, wenn ein Flugzeug die Schallmauer durchbricht und ein lauter Knall ertönt.
  • je nach Behandlungsfläche
    80 – 100 €

Private Krankenkassen übernehmen in der Regel diese Behandlung.

Stoßwellentherapie

Die extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) bietet eine konservative Möglichkeit zur Behandlung verschiedener orthopädischer Erkrankungen. Stoßwellen sind energiereiche Wellen, die Wasser und Weichteilgewebe durchdringen können. Trifft eine Stoßwelle auf einen Festkörper (z. B. Kalkablagerungen in Sehnen), entlädt sie ihre Energie. Auf diese Weise können verschiedene Arten von Sehnenentzündungen wie die Achillessehnenentzündung (Achillodynie) oder Tennis- bzw. Golferellenbogen (Epikondylitis) ohne Operation behandelt werden. Auch bei schlecht heilenden Knochenbrüchen oder bei einer Kalkschulter (Tendinosis calcarea) kommt das Verfahren erfolgreich zum Einsatz.

Der Kopf des Stoßwellengerätes enthält Wasser, das die Stoßwellen durch die Haut in das Körperinnere überträgt. Die einzelne Behandlung mit einem Stoßwellengerät dauert je nach Anwendung 5 bis 15 Minuten. In der Regel behandelt man mit 1 bis höchstens 3 Sitzungen im Abstand von 2–4 Wochen. Pro Sitzung werden zwischen 1.000 und 2.000 Stoßwellen verabreicht. Eine Ausnahme ist die Pseudarthrose (Bildung eines falschen Gelenks), deren Behandlung je nach Fall ganz unterschiedlich verlaufen kann.

Schwere Nebenwirkungen sind keine bekannt. Insgesamt sieht der IGeL-Monitor für die Stoßwellentherapie bei Fersenschmerzen also mehr Nutzen als Schaden und kommt so zu der Bewertung „tendenziell positiv“.

Mit meinem fundierten Fachwissen und meinen Fähigkeiten in den Bereichen der klassischen Massage, der Physio- und Sporttherapie unterstütze ich Dich dabei, Deinen Alltag entspannt, gesund und schmerzfrei zu meistern.

Ich bin in all diesen Fällen für Dich da und helfe Dir nach einer individuellen Beratung und intensivem Eingehen auf Dein Anliegen.

Privatrezepte werden akzeptiert
Behandlungen auf Privatrezept sind bei mir problemlos möglich
(BG, Heilfürsorge, alle privaten Krankenversicherungen und privaten Zusatzversicherungen).

Privatpraxis für Physiotherapie
Poeggel-Massagen

Hohenzollerndamm 4
D-10717 Berlin

Telefon: 030 – 679 632 50